100 Migranten in neuer Notunterkunft angekommen

Offenburg, Baden-Württemberg. Bereits 100 Menschen sind in der neu eingerichteten Notunterkunft für Asylsuchende in Offenburg angekommen. Die Unterkunft ist für Menschen bestimmt, die nicht aus der Ukraine stammen. Es könnten in der Halle bis zu 400 Geflüchtete untergebracht werden. Die Geflüchteten kommen aus Afghanistan, dem Nahen und Mittleren Osten, Nordafrika und dem Balkanraum.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit