100 Prozent abhängig von „grüner“ Energie. Lesothos Weg aus der Armut. Klimawissen – kurz&bündig

No.25: In Europa ist nur Norwegen mit seinem Gebirge in der Lage, via Wasserkraft Strom für das ganze Land zu erzeugen. In Afrika macht sich das Königreich Lesotho auf, mit Wasserkraftwerken billige Energie für die Bevölkerung zu erzeugen und strebt eine Elektrifizierungsquote von 75% an. Da Lesotho auf der einen Seite bis zu 3,5 Kilometer hohe Berge besitzt, und das andere Ende des Landes flach ist, sind die Aussichten für das sehr arme Land gut.
Ein wichtiger Hinweis dabei: Wasserkraft ist zwar „öko“ und „klimaneutral“, aber absolut grundlastfähig, da die Flüsse immer fließen.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit