11- und 14-jährige Mädchen von Migranten vergewaltigt

Wien. Zwei junge Migranten stehen im Verdacht, am Donnerstag in Wien-Meidling eine Elf- und 14-Jährige vergewaltigt zu haben. Die Mädchen waren am Nachmittag zu einem 18-jährigen Iraker in die Wohnung gegangen, um Drogen zu kaufen. Dort befand sich auch ein 17-Jähriger, als es zu den Vergewaltigungen kam.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit