„20-Jähriger“ schlägt Helfer auf CSD in Münster tot

Münster, NRW. Beim Christopher Street Day in Münster war ein 25-Jähriger dazwischen gegangen, als ein „20-Jähriger“ andere Menschen in seinem Umkreis homophob beleidigt hatte. Für seine Civilcourage kassierte der junge Mann etliche Schläge ins Gesicht und schlug zu Boden. Nach mehreren Tagen im Krankenhaus erlag er nun seinen Verletzungen.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit