25-Jähriger in Bremen erstochen: Zwei Männer festgenommen

Bremen. Der Attacke war ein lautstarker Streit vorangegangen. Als die Polizei eintraf, lag der 25-Jährige aus Guinea schwer verletzt auf dem Rasen, eine Frau versuchte ihn zu reanimieren. Auch der Rettungsdienst konnte ihm nicht mehr helfen. Die Verdächtigen, ein „Deutscher“ und ein zweiter Mann aus Guinea, wurden in der Nähe gestellt.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit