Afghane nach Vergewaltigung eines Kindes: „In meinem Land ist das normal“

Frankreich. Ein Afghane vergewaltigt einen 12-jährigen Jungen. Sein Verteidiger fordert, man solle den kulturellen Hintergrund der Tat berücksichtigen, denn in Afghanistan sei es üblich, dass Männer minderjährige Jungen missbrauchten. Der Migrant erklärte: „In meinem Land ist es normal, sexuelle Beziehungen zu Jungen zu haben, weil Frauen nicht zugänglich sind.“

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit