Afghanischer Analphabet trickst bei Führerscheinprüfung

Lindau, Bayern. Ein 40-jähriger Prüfling aus Afghanistan hat bei der Führerscheinprüfung geschummelt. Der Mann war total verkabelt, hatte einen Verstärker im Ohr und in der Hand einen Tastsender. Was auch verdächtig vorkam war, dass der Mann nicht der deutschen Sprache mächtig war und auch nicht schreiben konnte.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit