Angst vor DNA-Missbrauch bei PCR-Test: Weiß der Kanzler mehr als wir?

Wie kommen die Sicherheitsberater im Berliner Kanzleramt und im Pariser Elysee-Palast auf den Gedanken, dass mit der DNA etwas passieren könne, wenn man sich testen lässt, bzw. dass das beim Test sequenzierte Genom anschließend für unlautere Zwecke verwendet werden könnte? Wenn diese Gefahr tatsächlich besteht, dann nicht nur für Scholz und Macron. Von Theo-Paul Löwengrub

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit