Beschenken Sie Ihre Freunde mit diesen Fakten zu Klima und Energie

Dr. Jay Lehr

Wenn Sie diesen Aufsatz auf cfact.org lesen, erkennen Sie wahrscheinlich das Alice im Wunderland, in dem wir leben, auf den Kopf gestellt. Aber können wir, jeder Einzelne von uns, dazu beitragen, als Soldat an der vordersten Front unseres Kampfes die Oberhand zu gewinnen?

Zu viele von uns stehen schweigend an der Seitenlinie, während sich Lügen über den Klimawandel und die Energieversorgung unserer Nation verbreiten. Sie werden von wohlmeinenden Menschen verbreitet, die die Realität einfach nicht kennen, weil sie diese Lügen rund um die Uhr von den Mainstream-Medien hören. Die Lügen, die von marxistischen, so genannten Umweltschützern und von der Regierung unterstützten Akademikern erzählt werden.

[Hervorhebung vom Übersetzer]

Einige in den Medien und vielleicht auch einige Ihrer Freunde, Kollegen und Nachbarn sind in der Tat Linke und hoffen darauf, das Land unserer Gründerväter zu zerstören und es durch die gescheiterten Ideen von Lenin, Stalin, Castro und Chavez zu ersetzen. Wahrscheinlich sind es unglückliche Menschen, die auf die Zerstörung dessen aus sind, was der American Way war und wieder sein wird. Eine Frage: Haben Sie jemals einen glücklichen, optimistischen Linken getroffen? Ich glaube nicht.

[Hervorhebung vom Übersetzer]

Diese Leute sind die treibende Kraft, die einfach nur unpolitische Menschen dazu bringt, die dreisten Lügen über Energie und Klima zu glauben.

Hier ist eine Liste grundlegender Binsenweisheiten, die verbreitet werden müssen, um die Welle des wirtschaftlichen Selbstmorddenkens zu stoppen. Ja, die Abschaffung fossiler Brennstoffe ist ein selbstmörderischer Plan, der in Ländern wie Kanada, Australien und Deutschland, die sich in einer Energiekrise befinden, bereits umgesetzt wird.

1. Von der Dekarbonisierung des Lebens zu sprechen, wäre gleichbedeutend mit dem Ende allen Lebens. Alles Leben auf der Erde basiert auf Kohlenstoff.

2. Wenn die Linken von Kohlenstoff sprechen, meinen sie eigentlich Kohlendioxid, aber sie wollen, dass man sich Ruß und Kohlenstaub vorstellt.

3. Kohlendioxid ist auf keinen Fall ein Schadstoff. Es ist ein Gas, das das Wachstum von Pflanzen und das Überleben von Tieren ermöglicht.

4. Das Konzept des Kohlenstoff-Fußabdrucks ist ein Betrug. Er beschreibt in Wirklichkeit, wie viel Kohlendioxid im Zuge Ihres Lebensstils freigesetzt wird.

5. Mit einem Kohlendioxidgehalt von 420 Teilen pro Million (ppm) in der heutigen Atmosphäre sind wir endlich der Gefahr entronnen, dass die Pflanzen diesen Stoff entbehren. Pflanzen können nicht überleben, wenn der CO2-Gehalt unter 150 ppm liegt. Wir waren diesem Wert gefährlich nahe, als die Atmosphäre vor dem Zweiten Weltkrieg nur 280 ppm aufwies. Jetzt profitiert die Land- und Forstwirtschaft in erheblichem Maße von dem zusätzlichen Kohlendioxid in der heutigen Atmosphäre.

[Hervorhebung vom Übersetzer]

6. Wir haben keinen Kohlendioxidgehalt gefunden, der für die menschliche Gesundheit schädlich ist. Wir wissen, dass Atom-U-Boote unter Wasser mit einem durchschnittlichen Kohlendioxidgehalt von 5000 ppm in der Luft um die Welt fahren, ohne dass je eine Krankheit aufgetreten wäre.

7. Erneuerbare Energiequellen wie Wind- und Solarenergie können für Ihr Haus von Nutzen sein, wenn Sie eine Windmühle oder Fotovoltaikzellen in Ihrem Garten oder auf Ihrem Dach haben, die Strom direkt in Ihr Haus einspeisen. Wind- oder Solarenergie hat jedoch keinen Wert, wenn es darum geht, Strom in ein Stromnetz einzuspeisen, von denen es in den USA drei gibt: Ost, West und Texas. Die Netze können es sich nicht leisten, von intermittierenden Strombeiträgen abhängig zu sein. Deshalb muss für jede Kilowattstunde Wind- oder Sonnenenergie im Netz eine mindestens gleich große Menge an fossilen Brennstoffen installiert werden, die jederzeit zu 100 % in Betrieb sind, um Wind- oder Sonnenenergie zu ersetzen, wenn der Wind nicht mit der richtigen Geschwindigkeit weht oder die Sonne nicht scheint. Das ist die Ciccone/Lehr-Faustregel für erneuerbare elektrische Energie.

[Hervorhebung vom Übersetzer]

8. Die gesamte Wind- und Solarenergie, die an ein Stromnetz angeschlossen ist, bringt überhaupt keine zusätzliche Leistung, sondern erhöht nur die Kosten für den Bau der fossilen Reserveenergie.

9. Alle Länder, die stark in Wind- oder Solarenergie investiert haben, erleben, wie ihre Energiekosten in die Höhe schießen und Stromausfälle immer häufiger werden.

10. Kein Wissenschaftler, der nicht um staatliche Fördermittel konkurriert, glaubt, dass die Auswirkungen von Kohlendioxid auf die Temperatur der Erde mehr als unbedeutend sind. Aber viele suchen weiter nach irgendwelchen kleinen Auswirkungen, die es geben könnte. Dies gibt den Linken die Möglichkeit, für eine größere Auswirkung zu argumentieren. Es ist nicht bewiesen, dass es sie gibt.

11. Der von Sozialisten, Linken, Marxisten und Umweltradikalen propagierte Green New Deal soll alle Aktivitäten unseres Lebens unter staatliche Kontrolle bringen, wenn unzureichende Energie rationiert werden muss.

12. Keine produktive Gesellschaft kann mit intermittierender Wind- und Solarenergie betrieben werden, aber der Versuch, dies zu tun, wird jedes Mitglied der Gesellschaft schädigen, außer denen, die hoffen, ihre Herrscher zu werden.

13. Jede Behauptung, dass die weitere Nutzung von Kohle, Erdgas und Erdöl für die Gesellschaft gefährlich ist, ist völlig falsch. Sie dient jedoch dazu, die Massen zu erschrecken, die kaum in der Lage sind, kritisch zu denken.

14. Die Erdtemperatur schwankt seit der Entstehung der Erde vor Milliarden von Jahren, lange bevor der Homo sapiens auf der Erde lebte. Gegenwärtig hat die zunehmende Menge an Kohlendioxid nur einen geringen und unbedeutenden Einfluss auf die Temperatur der Erde. Wenn sich die CO2-Konzentration von 420 Teilen pro Million (ppm) im kommenden Jahrhundert auf 840 PPM verdoppelt, könnte dies zu einem Temperaturanstieg von einem Grad Celsius führen, was für alles Leben auf der Erde von Vorteil wäre.

15. Die vom Menschen verursachte globale Temperaturveränderung ist der größte Betrug, der der Gesellschaft je unterlaufen ist.

16. In den 1970er Jahren glaubten viele, dass sich die Erde abkühlt, und jede populäre Zeitschrift hatte Illustrationen über kommende Eiszeiten. Als die Abkühlung nicht eintrat und der Schrecken aufhörte, änderten die Machthaber ihre Einstellung zur globalen Erwärmung, deren Angstmacherei bis heute anhält. Eine große Zahl von Klimaforschern glaubt jedoch inzwischen, dass sich die Erde in etwa zwei Jahrzehnten ein wenig und überschaubar abkühlen könnte.

17. Kein Computermodell hat jemals die Temperatur der Erde für ein Jahrzehnt in die Zukunft korrekt vorhergesagt, und dennoch wollen Radikale, dass wir unsere Wirtschaft auf der Grundlage von Modellvorhersagen für ein Jahrhundert in die Zukunft ändern.

18. Das Bestreben, alle Kohle, Erdgas und Erdöl abzuschaffen, ist ein weltweites Bestreben derjenigen, die eine sozialistische Ein-Welt-Regierung anstreben.

19. Den meisten Milliardären, die unsere Medien kontrollieren, fehlt es in ihrem Leben nur an einer Sache, nämlich an der Macht, Ihr Leben und die Welt zu lenken. Sie haben bereits alle Besitztümer, die man mit Geld kaufen kann. Sie glauben, dass sie klug genug waren, Unternehmen aufzubauen, um einen solchen Reichtum anzuhäufen, dass sie klug genug sind, unser Leben besser zu führen als wir.

20. Während so viele Menschen nur an Treibstoff und Energie denken, wenn sie Kohle, Erdgas und Öl aus unserem Leben verbannen wollen, übersehen sie, dass es über 6000 Produkte Derivate aus Öl benötigen. Wahrscheinlich würde es 80 % der Gegenstände in dem Raum, in dem Sie diesen Aufsatz lesen, ohne Produkte, die aus Kohlenwasserstoffen gewonnen werden, gar nicht geben.

21. Fast jedes Jahr veranstalten die Vereinten Nationen eine Konferenz zum Thema Klimawandel. Sie werden als Vertragsstaatenkonferenzen oder COPs bezeichnet. Bislang wurden 26 abgehalten, die letzte im November 2021 in Glasgow, Schottland. Ihr Ziel ist es, auf der Grundlage mathematischer Modelle über die Abschaffung fossiler Brennstoffe zu diskutieren und damit den Anstieg der Erdtemperatur zu verringern. Jedes Jahr fordern sie von den Ländern, die große Mengen an Kohlendioxid ausgestoßen haben, Reparationszahlungen in Milliardenhöhe. Diese Gelder sollen jedem unterentwickelten Land zur Verfügung gestellt werden, um angebliche Schäden durch CO2-Emissionen anderer Länder zu beheben, für die kein Schaden nachgewiesen wurde. Die Einzelheiten wurden teilweise auf dem Pariser Abkommen, der COP 15, festgelegt. Bis heute wurde nur wenig Geld gegeben oder erhalten, und jedes Treffen ist wie das letzte, bei dem sich bis zu 25.000 Bürokraten an üppigen Urlaubsorten versammeln, um über ein Hirngespinst zu diskutieren, das vom Autor dieser Zeilen als „Theater des Absurden“ bezeichnet wird.

22. Es gibt keine größere Kraft hinter der Förderung des vom Menschen verursachten Klimawandels als die Vereinten Nationen, die ihre Macht über alle Länder der Welt ausbauen wollen.

23. Die überwiegende Mehrheit der für den Bau von Windturbinen und Solaranlagen benötigten Materialien wird in China hergestellt.

Autor: CFACT Senior Science Analyst Dr. Jay Lehr has authored more than 1,000 magazine and journal articles and 36 books. Jay’s new book A Hitchhikers Journey Through Climate Change written with Teri Ciccone is now available on Kindle and Amazon.

Link: https://www.cfact.org/2021/12/30/gift-your-friends-these-facts-on-climate-and-energy/

Übersetzt von Christian Freuer für das EIKE

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit