Das Bürgergeld als gesellschaftspolitischer Spaltpilz

Das Systemversagen liegt nicht darin, dass Menschen ein vorhandenes Angebot annehmen, sondern dass es überhaupt besteht. Und dass Sanktionsmechanismen fehlen, die gesunde und leistungsfähige Menschen zwingen würden, einer geregelten Arbeit nachzugehen. Von Frank Haubold.

Der Beitrag Das Bürgergeld als gesellschaftspolitischer Spaltpilz erschien zuerst auf reitschuster.de.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit