Demos rechten Glaubens

Demonstrationen – neuerdings stets „Demos“ – verursachen mir Unbehagen. Die von Demonstranten ersehnte Gefühligkeit des Zusammenhalts, des unbedingt Gemeinsamen, des euphorisierten Miteinanders war mir stets unangenehm. Ja, selbst 1989, als ich als Leipziger Student den später zu Heldentaten verklärten Montagsdemos schweigend und distanziert als Nicht-Held zusah. Während diese Wir-sind-das-Volk-Märsche um den Altstadtring anfangs noch von […]

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit