„Die Bürger wollen keine Masseneinwanderung zu ihrem persönlichen Nachteil“

Dr. Hans-Georg Maaßen im Interview über die Asylpolitik der Ampelregierung und über den vom ihm selbst formulierten Begriff der „Zangennarrative“ als Manipulationsinstrumente, mit denen man einen möglichen politischen Widerstand der Massen brechen will. Von Alexander Wallasch

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit