DITIB will Türken-Stadtteil in Wuppertal errichten

Wuppertal, NRW. Der aus der Türkei gesteuerte islamische Kulturverein DITIB will in Wuppertal-Elberfeld ein ganzes neues Stadtviertel bauen. Der Architekt Cengiz Müjde plant Lokale, Lebensmittelläden, Kindergärten, Pflegeheime und natürlich eine Moschee mit großem, weithin sichtbarem Minarett und Kuppel. Zwei weitere Moscheen in Wuppertal befinden sich derzeit in Planung beziehungsweise im Bau.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit