Doch keine Rechtsradikalen: Feuerwehrmann nach Brand von Flüchtlingsunterkunft in U-Haft

Mecklenburg-Vorpommern. Vier Wochen nach dem verheerenden Brand einer Flüchtlingsunterkunft in Groß Strömkendorf bei Wismar ist ein freiwilliger Feuerwehrmann aus der Region festgenommen worden. Einen politischen Hintergrund der Brandstiftung schließen die Ermittler aus. Der Tatverdächtige soll beim Löschen mitgeholfen haben. Mit den gefundenen Hakenkreuzschmierereien hatte der Brand nichts zu tun.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit