Dutzende „junge Menschen“ randalieren in Dortmunder U-Bahnhof

Dortmund, NRW. In einem Dortmunder U-Bahnhof haben „Jugendliche“ gepöbelt und mit Flaschen geworfen. Als die Polizei eintraf, fand sie mehr als 40 „Randalierer“ vor. Der Sicherheitsdienst wurde mit einer Schreckschusswaffe beschossen, die Polizisten mit Flaschen beworfen und aufs Übelste beleidigt.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit