Eifersüchtiger Syrer sticht Frau Messer in den Hals – Passanten retteten Opfer vor dem Tod

Linz, Österreich. Weil der messerstechende Syrer mit Worten nicht zu beruhigen war, sprang ihm eine Krankenschwester mit den Beinen ins Kreuz und beendete so die Attacke. Ein Pfarrer, ein Arzt und ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen trugen ebenfalls zur Rettung des Opfers bei.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit