Feuer-Inferno in Fürth: Besoffener Brummi-Türke verwüstet ganzes Wohngebiet

Fürth, Bayern. Feuer-Inferno in Fürth! Ein 50-jähriger Türke ist am Dienstagabend mit einem LKW unkontrolliert in Dutzende geparkte Autos gerast und hat eine 500 Meter lange Schneise der Verwüstung geschlagen. Mehrere Wagen fingen Feuer, innerhalb von Sekunden breiteten sich die Flammen aus – und griffen auch auf ein Wohnhaus über. Polizeisprecher: „Es schaut aus, wie auf einem Schlachtfeld.“

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit