Flüchtlinge zünden Unterkunft an – mit 2,3 Promille

Euskirchen, NRW. Zwei in einer Euskirchener Flüchtlingsunterkunft lebenden Männer (48, 49) haben Feuer in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) gelegt. Das Gebäude ist vorerst nicht bewohnbar. Zwei Personen kamen vorsorglich wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit