Fußnoten zum Donnerstag

 

Unvaccinated lives matter.

***

Wegen der künstlich hochgepeitschten Energiepreise sollen wir nicht mehr duschen. Das ist praktisch, denn so braucht es auch keinen Maskenzwang mehr in den Öffis. Wegen dem Achselgestank der Mitfahrer wird bald jeder freiwillig eine aufsetzen.

***

Um Strom zu sparen, werden dieses Jahr in vielen Städten keine Weihnachtsbeleuchtungen mehr eingeschaltet. Nachdem wegen der „Pandemie“ auch keine Weihnachtsmärkte mehr abgehalten werden, können unsere kultursensiblen und traumatisierten Neubürger endlich von widerlicher christlicher Religionsduselei unbelästigt leben. Die Anpassung läuft.

***

Während für Österreich neue „Corona-Regeln“ für den Herbst gebastelt werden – das Pferd ist zwar tot, aber sie weigern sich beharrlich, abzusteigen, und zimmern immer neue Krücken, um es am Umfallen zu hindern– reitet das knallrote Wien bereits aus und lässt verkünden, dass dort aber unter Garantie „schärfere Regeln“ gelten werden. Die „Fallzahlen“ dort sprechen ja seit Monaten und Jahren vom exorbitanten Erfolg der zur Risikogruppe zählenden regierenden Adipositas-Twins – nirgends gelten so „scharfe“ Regeln, nirgends gibt es so viele positive Tests und nirgends sind die Spitäler so bummvoll wie in Wien. Diesen Weg unbedingt weiter gehen! Wenn etwas keinen Erfolg bringt, ist es nicht etwa das Falsche sondern einfachnicht genug! (Den Grundsatz kennen wir von den Kommunisten.)

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit