Fußnoten zum Samstag

 

Unvaccinated lives matter.

***

Eine neue Idee für die Post: Eine Briefmarke mit allen noch nicht wahr gewordenen Verschwörungstheorien. Die haben da locker Platz drauf.

***

Die Deutsche Bahn muss laut dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main allen Bahnkunden am Fahrkartenautomaten eine dritte Geschlechtsoption anbieten. Es wäre, so das Gericht, unzumutbar, wenn sich eine Person zwischen nur zwei Geschlechtsmöglichkeiten entscheiden muss.

Auf Schmerzensgeld geklagt hatte eine Frau.

Finde den Fehler.

***

Wie nennt man ein Land, in dem es unzulässig und diskriminierend ist, wenn die Bahn an ihren Fahrkartenautomaten ihre Kunden fragt, welchem Geschlecht sie angehören, aber ganz normal, wenn man Menschen nach ihrem Impfstatus fragt und danach diskriminiert, entrechtet und ihnen ausrichtet, „raus aus der Gesellschaft“ zu sein?

***

Berlin lässt die Beleuchtung in der Gefangenensammelstelle Tempelhofer Damm um schlappe 800.000 Euro auf dimmbare Lampen umbauen, damit die Gefangenen nicht zu grellem Licht ausgesetzt werden.

Wie es scheint, richten sich die lichtscheuen Gestalten der Regierungsparteien ihr baldiges neues Heim schon einmal wohnlich ein.

***

Die Grünen gestern: Atomkraft, nein danke!

Die Grünen heute: Atomkrieg, ja bitte!

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit