Fußnoten zum Samstag

 

Unvaccinated lives matter.

***

Im Gegensatz zum vertrockneten grünstichigen Gelaber vom „Waschlappen statt Duschen“ haben die Schweizer einen viel besseren Vorschlag: Duschen lieber zu zweit. Die Idee finde ich hervorragend, besonders für Singles eröffnen sich da Möglichkeiten neuer Bekanntschaften über „Duschbörsen“ oder in „Duschclubs“. Als Duschenbesitzer kann man sich wahrscheinlich bald Duschhostessen bestellen, und wenn die Damen ganz besonders nett sind, dürfen sie auch mal kurz den Warmwasserhahnaufmachen. „Warmduscher“ werden plötzlich zu den begehrtesten Junggesellen überhaupt.

Und wenn der Warmwasserhahn auch noch kalt bleibt, kann man sich immer noch gegenseitig auf den Kopf pieseln. Ist auch nicht mehr ärger als das, was diese Politik gerade mit uns macht.

***

Herr Kommissar, die Tür war aufgebrochen und das Licht brannte, als wir nach Hause kamen.“

Und, haben die Einbrecher etwas mitgenommen?“

Nein, aber die Heizung war voll aufgedreht und das Duschwasser lief noch…“

***

Schön langsam sollten die Bildungsanbieter Umschulungen für Blockwarte anbieten. Waren es gestern noch „Ungeimpfte“, „Lockdownignoranten“ und „Maskenmuffel“ denen es nachzustellen, die es bei Garagenpartys oder freien Atemübungen zu erwischen und aus dem Volkskörper herauszufiltern galt, so sind es bald „Warmduscher“, „Heizsünder“ und „Langlüfter“. Wie sollen die armen Vernaderer, Nachbarschaftshasser und Selbstwertpolierer mit diesem schnellen Wechsel klarkommen, woran die neuen Volksschädlinge, Wärmeverschwender, unsolidarischen Ukraineverräter und Kaltduschverweigerer eindeutig erkennen, damit sie die melden und anzeigen oder zumindest in der Nachbarschaft oder über die Regionalmedien empört madig machen können? Es sind schon harte Zeiten für Denunzianten, und niemand hilft ihnen.

***

Eine Bäckerei in Hannover bejubelte die Sanktionen gegen Russland und verkaufte Krapfen in blau-gelb, spendete den Erlös an die Ukraine. Jetzt kam die neue Energievorschreibung mit einer sanktionsbedingten und ukrainesolidarischen Verzehnfachung der Energiepreise. Sie stehen vor dem Ruin. Karma is a bitch.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit