Gauck würde zur Waffe greifen

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck sagt bei Markus Lanz: „Pazifismus ist ehrenvoll, führt aber nicht zum Guten. Er zementiert nur die Dominanz der Bösen, der Unmenschlichen und der Verbrecher.“ Im Notfall würde der ehemalige Pfarrer Gauck auch selbst zur Waffe greifen. Man dürfe „nicht vor den Gewissenlosen kapitulieren“. „Eine Wohlstandslücke kann man überleben“, wenn man mal die Zähne zusammenbeiße.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit