Gazprom nimmt Gastransport durch Nord Stream 1 nicht wieder auf

Der russische Energiekonzern Gazprom hat die Lieferung von Gas durch die Pipeline Nord Stream 1 wegen der Reparatur einer Turbine „komplett“ gestoppt. Während Wartungsarbeiten sei festgestellt worden, dass aus der Turbine Öl austrete. Angaben über die Dauer des Stopps machte Gazprom nicht.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit