Gefährlicher Transgender-Hype: Pubertätsblocker erhöhen Selbstmordrate unter Jugendlichen

Eine bestimmte Gruppe von Transgender-Aktivisten behauptet immer wieder, der Zugang zu Pubertätsblockern und Geschlechtsumwandlungen für Jugendliche sei notwendig, um Selbstmorde von „Trans-Kindern“ zu verhindern. Doch laut einer neuen Studie steigt die Selbstmordrate in US-Bundesstaaten mit erleichtertem Zugang zu Pubertätsblockern.

Der Beitrag Gefährlicher Transgender-Hype: Pubertätsblocker erhöhen Selbstmordrate unter Jugendlichen erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit