Genesenenstatus: So täuschte Karl Lauterbach den Bundesrat

(David Berger) Als das RKI am 15. Januar die Verkürzung des Genesenstatus für Deutsche auf 3 Monate verkündete, wollte Lauterbach von diesen Plänen nichts gewusst haben und zeigte sich verärgert. Nun liegen der „Welt“ Beweise vor, dass sein Ministerium in die Erarbeitung der vom RKI bekannt gegebenen Änderung stark involviert war.

Der Beitrag Genesenenstatus: So täuschte Karl Lauterbach den Bundesrat erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit