„Geo Barents“ und „Sea-Watch 3“ schippern fast 1.000 Migranten nach Italien

Italien. Nach tagelangen Warten wurde gestern der „Geo Barents“ der Hafen Augusta auf Sizilien zur Ausschiffung der 558 Gäste an Bord zugewiesen. Die „Sea-Watch 3“ wartet nun seit sechs Tagen auf die Zuweisung eines „sicheren Hafens“, um die 440 Gäste an Bord endlich abladen zu können.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit