Gerede um Tellkamp – sieben Gedanken

1. Niemand kann binnen weniger Lektüre- Tage ein durchdachtes und angemessenes Urteil über Uwe Tellkamps neuen Roman abgegeben haben. Der Schlaf in den Uhren ist ein so dichtes Gewebe, ein so weitverzweigtes Labyrinth, daß kein Rezensent, kein professioneller Leser diese 900 Seiten schon bewältigt (bewältigt?) haben kann. Es gab aber bereits in den Tagen vor […]

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit