Gesamtmetallchef fordert mehr Zuwanderung

Fast 540.000 qualifizierte Arbeitskräfte fehlen in Deutschland, auf dem hiesigen Arbeitsmarkt sind sie aber nicht zu finden. Gesamtmetall-Chef Wolf schlägt ein Zuwanderungsgesetz nach dem Vorbild Kanadas vor. Bisher würde Deutschland es Ausländern zu schwer machen, Fuß auf dem Arbeitsmarkt zu fassen. Die größte Fachkräftelücke herrscht in der Sozialarbeit.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit