Gesegnete Weihnachten Ihnen allen im Corona-Land!

Liebe Leserinnen und Leser,

zum achten Mal seit Gründung dieses Blog darf ich Ihnen und Ihren Familien eine gesegnetes Weihnachtsfest wünschen!

Ich hoffe sehr, Sie konnten es trotz der widrigen Corona-Bedingungen und behördlich gewünschten Kontaktbeschränkungen gestern Abend dennoch besinnlich und schön im Kreis Ihrer Lieben feiern.

Am Nachmittag bin ich noch ein wenig in der Nachbarschaft herumgeschlendert, frische Luft schnappen vor dem voraussehbar mehr als sättigendem Abendessen. Gleich nach den ersten 100 Metern das erste Transparent „Testzentrum“, davor eine lange Schlange Menschen, die sich vor dem Treffen mit ihren Familienangehörigen noch einmal schnell versichern wollen, dass sie unter dem Tannenbaum im heimischen Wohnzimmer niemanden anstecken. Unwillkürich dachte ich an den Film „Outbreak“ mit Dustin Hoffmann und meiner absoluten Lieblingsschauspielerin Rene Russo aus dem Jahr 1995. Übertrieben natürlich, denn gelbe Schutzanzüge sind noch nicht Pflicht in Deutschland.

Ich kenne auch Freunde in unsem Umfeld, die bei privaten Treffen mit Gästen Schnelltests in der Küche machen, besonders wenn auch ältere und somit gefährdete Menschen dabei sind. Persönlich halte ich das absolut für in Ordnung, und wer nicht will, der muss ja nicht hingehen. Und ich kenne andere, die haben nichts gegen das Impfen, sondern gegen die Art, wie Staat und regierung das durchsetzen wollen.

Was ich Ihnen empfehlen will, heute am ersten Weihnachtstag, ist, doch ein wenig gelassen zu bleiben. Die Aufgeregtheit dieser Tage, die Unversöhnlichkeit, bei Zusammenstößen von Demonstranten und Polizei auf den Straßen unserer Städte sogar der Hass, all das ist nicht gut. Was macht es eigentlich so schwer, einander zuzuhören? Warum können so viele Leute auch Andersdenkenden mit abweichenden Meinungen nicht einfach zuhören und dann sachlich und friedlich gegenhalten?

Gerade an einem Tag wie diesen empfinde ich die Entwicklung in unserer Gesellschaft als besonders bedrückend.

Haben Sie alle einen schönen und friedlichen Tag!

 

Ihr Klaus Kelle

 

Der Beitrag Gesegnete Weihnachten Ihnen allen im Corona-Land! erschien zuerst auf Denken erwünscht – der Kelle-Blog.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit