„Gruppe junger Männer“ attackiert Schwule in Neukölln mit Stein, Stock und Fäusten

Berlin. Homophobe Attacke auf ein Männer-Paar in der Nacht in Berlin-Neukölln! Die beiden Händchen haltenden Männer (48 und 43) wurden von einer „Gruppe junger Männern“ bespuckt, beleidigt, mit einem Pflasterstein, einem Stock und Fäusten geschlagen.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit