Hamburgs Zahlen über ungeimpfte Corona-Patienten in Kliniken „offenbar gänzlich falsch“

Hamburg. Monatelang hatte Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) behauptet, in der Hansestadt seien 90 Prozent der Corona-Infizierten ungeimpft. Nun musste die Behörde Zahlen vorlegen, die ein ganz anderes Bild zeichnen. „Die Zahlen, mit denen der Regierungschef Politik machte, sind offenbar gänzlich falsch.“

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit