Hauseigentümer kündigt 115 Bewohnern – um Flüchtlinge unterzubringen

Stuttgart. Die Stadt Stuttgart greift wegen des starken Zuzugs von Flüchtlingen nach jedem Strohhalm. 115 Bewohner eines Stuttgarter Apartmentgebäudes stehen im kommenden Monat ohne Wohnung da. Der Vermieter hat ihnen kurzfristig gekündigt – um ukrainische Flüchtlinge in dem Haus unterzubringen

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit