In Kerosin-Bombern zum Klima-Gipfel

Sie sind gekommen, um das Klima zu retten. In protzigen Privatjets, riesigen Regierungsmaschinen, in schmutzigen Kerosin-Bombern – doch die Flugzeug-Geschwader verstecken die Veranstalter vor der Weltöffentlichkeit. Die Kanzler-Maschine (Airbus A321) setzt Olaf Scholz auf dem Flughafen des ägyptischen Badeortes ab und wird dann 800 Kilometer entfernt in Zypern geparkt.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit