Iraker schneidet Ex-Freundin in Berlin Nase und Brüste ab

Berlin. „Er war ganz nackt, ich glaube, er wollte, dass kein Blut an die Kleidung kommt“, sagt die Frau als Zeugin aus. Dann habe er ihr die Brüste abgeschnitten. Dann musste sie sich hinsetzen, damit er ihr die Nase abschneiden konnte. Zum Schluss habe er sie im Genitalbereich verstümmelt. Die abgetrennten Körperteile legte der Iraker vor ihr hin.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit