Irre Vorwürfe gegen 150 Berliner Impfärzte

Berlin. Manche Ärzte sollen erkennbar nicht einsatzfähig gewesen sein. Sie hatten zittrige Hände, zeigten Zeichen von Demenz oder wirkten gar alkoholisiert. Ein Arzt soll eine Spritze benutzt haben, nachdem sie auf den Boden gefallen ist. Andere Mediziner sollen die Desinfektion der Impfstelle oder die Dokumentation der Impfung vergessen haben.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit