Judenhasser kommt das zweite Mal mit einer Verwarnung davon

Berlin. Musaab A. A., ein vorbestrafter syrischer Flüchtling, der seit sieben Jahren in Deutschland lebt und erst seit einem Monat einen Deutschkurs besucht, hatte auf Facebook das Tatortfoto eines Massakers an einer jüdischen Siedlerfamilie im Westjordanland (drei Tote) veröffentlicht. Mit dem Kommentar: „Gesegnetes Opferfest.“ Dazu ein rotes Herz-Emoji.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit