Kanzler Scholz bekundet Solidarität mit Karl Lauterbach

Reichsbürger und radikalisierte Corona-Leugner sollen Anschläge auf die Stromversorgung und die Entführung von Gesundheitsminister Lauterbach geplant haben. Der Kanzler kündigt ein rigoroses Vorgehen gegen gewaltbereite „Feinde unserer Demokratie“ an. Bundesinnenministerin Nancy Faeser sprach von einer „schwerwiegenden terroristischen Bedrohung“.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit