Lichtkunst leuchtet in Soest nur noch für zwei Stunden

Soest, NRW. Energiesparen trifft auch die Kunst. Der Verein „Wallimlicht“ reagiert. Und schaltet seine Lichtobjekte früher ab als bisher. Leuchtete die Kunst bisher von 17 bis 22 Uhr, sollen jetzt zwei Stunden von 17 bis 19 Uhr reichen. „Auf diese Weise sparen wir 60 Prozent der Energie ein.“ Lichtkunstwerke im Besitz der Stadt werden gar nicht mehr angeschaltet.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit