Lula wird wieder Brasiliens Präsident

‚Lula kann Bolsonaro in Brasilien ablösen‘ und gewinnt die „Präsidentschaftswahl in Brasilien 2022“, allerdings nur knapp. Schon im ersten Wahlgang hatte er die meisten Stimmen, aber mit 48,4 Prozent nicht die absolute Mehrheit, weshalb er in die Stichwahl musste gegen den Amtsinhaber Jair Bolsonaro. Diese gewann Lula da Silva am Sonntag mit 50,9 Prozent.

Der abgewählte Präsident „Bolsonaro verspricht, sich an die Verfassung zu halten“, was bei ihm leider keine Selbstverständlichkeit war, sondern Nachrichtenwert hat. Es gab bereits gewaltsame Proteste seiner Anhänger, die nun jedoch zurückgehen dürften. Demokratie soll gerade einen friedlichen Machtwechsel ermöglichen, wobei auch die unterlegene Seite in der Zukunft wieder gewinnen kann. Gerade das knappe Ergebnis zeigt, dass die konservative Seite mit einem besseren Kandidaten durchaus hätte gewinnen können und dass der frühere und zugleich neue Präsident sich anstrengen muss, die vielen Probleme des Landes zu lösen und die Wähler zu überzeugen.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit