Mädchen (14) nachts bei Kumpel (20) – „Familie“ schlägt Scheiben ein

Duisburg, NRW. Acht Mitglieder einer Duisburger ‚Familie“ sind am frühen Freitagmorgen gewaltsam in das Haus eines 20-Jährigen eingedrungen, weil sie dort ihre 14-jährige Tochter vermuteten. Die aufgebrachten „Familienmitglieder“ hätten das Handy der 14-Jährigen in dem Haus in Moers geortet und eine unerwünschte Liebesbeziehung mit dem Mann vermutet.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit