Man spricht deutsch? In Berlin bald nicht mehr

Berlin ist längst die Hauptstadt der Migranten geworden. Trotzdem wird auch weiterhin die nüchterne Zustandsbeschreibung einer längst wahrgewordenen „Überfremdung“ bei fortschreitender Islamisierung als rechte Stimmungsmache abgetan. Von Alex Cryso

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit