Mehr als eine halbe Million „Ukraine-Flüchtlinge“ beziehen Sozialhilfe

Die Bundesagentur für Arbeit hat im August 546.000 „ukrainische Staatsangehörige“ in der Grundsicherung für Arbeitsuchende gezählt. Von ihnen sind mehr als 350.000 im erwerbsfähigen Alter. Die Arbeitslosenzahl steigt durch diesen Zuzug deutlich an. Und viele der eingereisten Ukrainer seien noch nicht in der Statistik erfasst.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit