Messer-Islamist sticht in Bahn wahllos auf Fahrgäste ein

Herzogenrath, NRW. Ein Flüchtling aus dem Irak hat in einer Regionalbahn bei Aachen am Freitagmorgen mit einem Messer wahllos auf Reisende eingestochen und fünf Menschen verletzt. Der Täter war bei den Behörden bereits 2017 als Prüffall Islamismus aufgelaufen. „Für ein islamistisches Motiv der Tat haben wir bislang nichts Belastbares.“ Eine Schuldunfähigkeit wird geprüft.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit