Messerattentat von Würzburg: „Kein wirres Zustechen“

Würzburg, Bayern. Er wird immer wieder laut. „Verstehen Sie das“, ruft er, „die Stimmen!“ Sie hätten ihn angewiesen. Sie hätten gesagt: Töte sie! „Nur Frauen?“, fragt ein Polizist. „Alle!“ Abidirahman J. gestikuliert, er steht auf, setzt sich, breitet die Arme aus, zeigt Stichbewegungen mit der rechten Hand, so wie damals, in Richtung der Opfer, in Richtung ihrer Hälse. „Warum auf die Hälse?“, fragt ihn der Polizist.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit