Migrant attackiert Mitarbeiterin im Jobcenter mit Schlägen und Tritten

Teterow, Mecklenburg-Vorpommern. Der aus Kasachstan stammende 25-jährige Migrant verletzte die 45-jährige Frau mit Faustschlägen und Fußtritten. Die Mitarbeiterin des Jobcenters wurde vor Ort medizinisch erstversorgt und dann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit