Nach Winnetou jetzt auch Warnhinweis für „Der Kleine Muck“

Mit sogenannten Trigger-Warnungen für „unwoke“ Literatur- und Kunst-Werke soll dazu beitragen werden, dass junge Generation statt hochgebildet und aufgeklärt – hyperideologisiert, hypersensibel und hypermoralisch aufwächst. Von Josef Kraus.

Der Beitrag Nach Winnetou jetzt auch Warnhinweis für „Der Kleine Muck“ erschien zuerst auf reitschuster.de.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit