Nächster Skandal bei der ARD: NDR-Mitarbeiter beklagen „politischen Filter“

Die Liste der Missstände bei der ARD wird immer länger. NDR-Mitarbeiter beklagen, dass eine freie Berichterstattung nicht möglich sei. „Berichterstattung werde teilweise verhindert und kritische Informationen heruntergespielt“, heißt es da etwa. Oder: „Autoren würden abgezogen und Beiträge in den Abnahmen massiv verändert.“ Es herrsche ein „Klima der Angst“. Führungskräfte würden teils wie „Pressesprecher der Ministerien“ agieren.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit