„Neger“: München verbannt als erste große deutsche Stadt das rassistische N-Wort

Für Schwarze Menschen ist es eine der schlimmsten Beschimpfungen. Nun hat die Stadt München als erste deutsche Landeshauptstadt die Initiative ergriffen und das N-Wort offiziell als rassistisch anerkannt. Nur die AfD stimmte dagegen. Wer zukünftig noch „Neger“ sagt, soll mit Geldstrafen belegt werden.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit