Neue DGB-Chefin Fahimi will Vermögenssteuer, Lastenausgleich und Hartz IV für alle Flüchtlinge

Die erste Frau an der Spitze des DGB, Yasmin Fahimi, über die Folgen des Ukraine-Krieges – und wie Deutschland darauf reagieren sollte. Im Interview fordert sie eine Vermögenssteuer, einen Lastenausgleich sowie einen sofortigen und unkomplizierten Zugang zu Hartz IV für alle Flüchtlinge.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit