Neuer Wohnraum für Flüchtlinge: Baden-Württemberg stellt 80 Millionen Euro bereit

Baden-Württemberg. 125.000 Geflüchtete aus der Ukraine wurden seit Kriegsbeginn in Baden-Württemberg registriert. Die Unterbringung hat für die Politik hohe Priorität. Das Land stellt nun 80 Millionen Euro bereit. Davon sollen die Kommunen neuen Wohnraum schaffen. Mindestens zehn Jahre lang muss der Wohnraum dann für Geflüchtete zur Verfügung stehen.

FreeSpeech

FreeSpeech.international - Texte und Cartoons zur Meinungsfreiheit